• 当前位置:首页  公告
  • 实验京剧《尼伯龙根的指环》

    发布时间:2017-07-14浏览次数:13

    Für deutsche Version scrollen Sie bitte nach unten.


    《尼伯龙根的指环》作品中拼贴画,沃坦 © 北京德国文化中心歌德学院

    从“尼伯龙根的指环”到京剧:值德国艺术家安娜·珮诗珂在京驻留项目结束之际,2017年7月22日,她在北京歌德学院展示了其实验京剧项目,作品展示后她还与观众进行了现场交流。

    在这一项目中,安娜·珮诗珂探索京剧如何与其它艺术形式相结合而形成一种全新的京剧类别。她从理查德·瓦格纳的巨作《尼伯龙根的指环》中选取几幕进行演绎。这几幕剧重点刻画了众神之王奥坦以及她的女儿——女武神布伦希尔德。在之后的故事中,布伦希尔德成为了齐格弗里德的恋人。除了两位京剧演员的表演之外,拼贴画、投影和其它造型艺术品也被用来演绎这段传奇故事。

    © 北京德国文化中心歌德学院

    安娜·珮诗珂2009年毕业于吉森大学应用戏剧学专业,师从海纳·戈培尔并获硕士学位。此后,她一直作为跨界自由表演项目的戏剧导演,探索将戏剧、装置、新音乐情景音乐会、新音乐与造型艺术相结合的新艺术形式。珮诗珂于2012年推出了自由实验戏剧作品《沃伊采克——一场包含京剧元素的表演》(法兰克福/北京)。2015年,珮诗珂受国家京剧院之邀,作为该院首位西方导演执导了现代京剧《浮士德》。珮诗珂先后荣获2012年柏林歌剧奖和2015年巴登符腾堡州戏剧奖。2017年5月至7月,她作为歌德学院(中国)驻留艺术家在北京工作和生活。

    作品展示和对谈
    时间:2017年7月22日,16:00
    地点:北京德国文化中心·歌德学院(中国)
    语言:中文,德语字幕
    免费入场

    对话安娜·珮诗珂:
    京剧《尼伯龙根的指环》中的拼贴和图像
    时间:2017年7月28日,17:00
    合作/地点:激发研究所
    (北京东城区黑芝麻胡同13号)
    免费入场


    „Der Ring des Nibelungen“ -
    Performance mit Peking-Oper-Elementen:
    Werkschau und Publikumsgespräch


    Vom „Ring des Nibelungen“ zur Peking-Oper: zum Abschluss ihrer Residenz in Peking präsentierte Anna Peschke ihr experimentelles Peking-Oper-Projekt am 22. Juli 2017 mit einem anschließenden Publikumsgespräch im Goethe-Institut China.

    In ihrer Arbeit untersucht Peschke, wie die Peking-Oper mit anderen künstlerischen Genres interagieren und dabei eine neue Form der Peking-Oper entstehen kann. Für die Präsentation wurden verschiedene Szenen aus Richard Wagners Monumental-Werk „Der Ring des Nibelungen“ ausgewählt. Dabei liegt der Fokus auf Wotan und seiner Tochter, der Walküre Brünhilde, die später Siegfrieds Geliebte wird. Neben zwei Peking-Oper-Darstellern wird die Geschichte auch anhand von Collagen, Projektionen und Objekten erzählt.

    © Goethe-Institut China

    Anna Peschke schloss 2009 ihr Studium der Angewandten Theaterwissenschaft in Gießen mit einem praktischen Diplom bei Heiner Goebbels ab. Seitdem arbeitet sie vor allem als Regisseurin bei freien Performance-Projekten, die die konventionellen Genregrenzen überschreiten und neue Formen im Spannungsfeld zwischen Theater, Installation, szenischem Konzert,  Neuer Musik und bildender Kunst schaffen. 2012 entstand unter Peschkes Regie das Solo „Woyzeck – eine Performance mit Peking-Oper-Elementen“ (Frankfurt/Peking). 2015 wurde sie als erste westliche Regisseurin von der Staatlichen Peking-Oper Company (CNPOC) eingeladen, um eine moderne Peking-Oper, den „Faust“, zu inszenieren. Peschke erhielt 2012 den Berliner Opernpreis und 2015 den Theaterpreis Baden-Württemberg. Vom Mai bis Juli 2017 lebt und arbeitet Peschke als  Residenzkünstlerin des Goethe-Instituts China in Peking.

    Werkschau und Publikumsgespräch
    Zeit: 22.07.2017, 16:00
    Ort: Goethe-Institut China
    Sprache: Chinesisch mit deutschen Untertiteln
    Eintritt frei

    Vernissage „Collagen und Bilder zum Ring als Peking-Oper“
    Zeit: 28.07.2017, 17:00
    Partner/Ort: Institute for Provocation
    (Heizhimahutong 13, Dongcheng District, Beijing)
    Künstlerin: Anna Peschke
    Eintritt frei

    Goethe-Institut China
    北京德国文化中心·歌德学院(中国)
    Adresse: Originality Square, 798 Art District, Jiuxianqiao Road 2, Chaoyang District, Beijing

    地址:北京市朝阳区酒仙桥路2号798艺术区创意广场

    © Goethe-Institut China

    资料来源:北京德国文化中心歌德学院,2017年7月14日

    https://mp.weixin.qq.com/s/F_tkPNGA6MCUPUxvzj7xdg