• 当前位置:homepage  Nachrichten
  • 7. Chinesisch-Deutscher Mediendialog in Berlin

    发布时间:2018-05-09浏览次数:13

    Der chinesisch-deutsche Mediendialog wurde hier am Montag abgehalten und konzentrierte sich auf die sozialen Medien und die Rolle internationaler Nachrichten bei der Verbreitung der Globalisierung.Es war der siebte Mediendialog zwischen den beiden Ländern, der gemeinsam vom Informationsbüro des Staatsrates (SCIO) von China und dem deutschen Außenministerium gesponsert wurde. 

    Andreas Michaelis, Staatssekretär im Auswärtigen Amt

    Andreas Michaelis, Staatssekretär im Auswärtigen Amt, sagte bei der Eröffnungszeremonie des Dialogs, dass China im wirtschaftlichen Bereich Deutschlands größter Partner in Asien und einer der wichtigsten Partner auf der ganzen Welt sei.Im vergangenen Jahr gab es häufig einen hochrangigen Austausch zwischen den beiden Ländern, und Dutzende von Dialograhmenwerken haben den bilateralen Austausch gefördert, sagte Michaelis. 

    Guo Weimin, stellvertretender Direktor des SCIO

    Guo Weimin, stellvertretender Direktor des SCIO, sagte in einer programmatischen Rede, dass die Entwicklung der Medien in beiden Ländern eine solide Grundlage für die Zusammenarbeit und den Austausch darstelle, seitdem beide Länder wichtige Informationsproduzenten und Konsumenten seien.

    Der chinesisch-deutsche Mediendialog ist zu einer wichtigen jährlichen Veranstaltung für Medienschaffende der beiden Länder geworden, um Ideen auszutauschen und die Zusammenarbeit zu stärken“, sagte Guo.

    Guo sagte, dass chinesische und deutsche Medien sich dafür einsetzen sollten, die strategische Partnerschaft zwischen China und Deutschland zu festigen, bilaterale Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu fördern und den Mensch-zu-Mensch-Austausch zu stärken.

    Wir sollten die wirtschaftliche Globalisierung fördern, den Freihandel unterstützen und den Protektionismus bekämpfen, und wir sollten darüber diskutieren, wie in einer Zeit weitverbreiteter sozialer Medien internationale Nachrichten verbreitet werden, so Guo. 

    Über 40 Medienschaffende und Experten nahmen am Montag am Dialog teil. Der chinesische Botschafter in Deutschland, Shi Mingde, nahm ebenfalls an der Eröffnungszeremonie teil.Gegründet im Jahr 2011 ist der chinesisch-deutsche Mediendialog ein jährlicher Austauschmechanismus zwischen Regierungen der abwechselnd in Berlin und Beijing abgehalten wird.

    (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

    Quelle:

    Xinhuanet, 08.05.2018

    http://german.xinhuanet.com/2018-05/08/c_137163080.htm